Vorschau33 - Scatqueens-Berlin.com - Wir Scatqueens benutzen Toilettensklaven

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Two Human Toilets for Lisa Part1

Ganz relaxt liegt Lady Lisa auf der Couch,und liest ein Buch und genießt dabei ein Glas Wein .Lisas Toilettensklave dient derweilen als Fussstütze. Es dauert nicht lange das Lady Lisa etwas nicht gefällt und ihren Unmut an dem Toilettensklaven auslassen will. Und schon hat der Sklave ein paar saftige Ohrfeigen kassiert. Nachdem er Lady Lisa gründlich ihre Füsse sauber geleckt hat, darf er an ihrem Hintern riechen. Lady Lisa liebt Facesitting und genießt auch dabei ihr Glas Wein. Aber Lisa ist heute auch noch in der Stimmung sich den Sklaven zu nehmen, sein Gesicht mit einem Umschnalldildo zu präparieren und sich dann auf diesen zu setzten und sich selbst durchzuficken bevor Sie diesem Toilettensklaven anschließend in sein Maul kackt ind pinkelt.

www.femdom-berlin.com

Länge: 23 min. - Format: WMV - Sprache: English

Der Scheisse Burger Part2

Jetzt kniet der Toilettensklave vor der Burgerbox und starrt auf einen haufen Scheisse von Lady Sandy. Er weiß ja schon von seinen anderen Einsätzen als Toilettensklave, dass Lady Sandy einen guten Schiss hat. Vor den Augen von Mistress Michelle, Lady Sandy und ihrer Mutter muss er nun den Scheisse Burger aufessen. Aber irgendwie läuft heute etwas schief. Er fängt an zu würgen und bricht alles wieder aus. Als Strafe muss er mit dem Sulky eine Runde rennen, und dabei muss er die Scheisse im Mund behalten und immer wieder sagen "Es tut mir Leid das ich nicht die ganze Scheisse aufgegessen habe".

www.femdom-berlin.com

Länge: 14 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Der Scheisse Burger Part1

Mistress Michelle , Lady Sandy und ihre Mutter sitzen im Sulky und lassen sich direkt neben einer Autobahn von einem Sklaven hinter sich herziehen. Als der Sklave fast zusammenbricht vor Anstrengung, gewährt Mistress Michelle diesem Sklaven eine kleine Pause. Jetzt wird der Sklave gefüttert, mit zerkautem Essen auf den sandigen Boden ausgespuckt, mit dem Reitstiefel zertreten darf der Sklave die Mahlzeit zu sich nehmen. Alle Ladys lachen, denn das ganze Futter ist eingeschlossen von Sand. Er muss also diese eklige Pampe fressen. So oder so, eine Lady muss mal scheissen. Im Gebüsch wird in eine Schachtel geschissen und dem auf dem Boden knienden Sklaven als Geschenk präsentiert.

www.femdom-berlin.com

Länge: 18 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Saug mir die Scheisse aus dem Hintern

Mit Lady Angie mache ich einen kleinen Reitausflug mit Picknick. Der Sklave rennt uns hinterher mit Sack und Pack und wird vom Pferd aus bespuckt und bekommt die eine oder andere Ohrfeige. Am Picknickplatz kackt mein Pferd plötzlich. Der Toilettensklave muss auch diese Scheisse essen. Durchkauen und schlucken. Bis er anfängt zu würgen. Der Haufen ist einfach zuviel für ihn. Aber nicht nur unser Pferd muss scheissen. Lady Angie setzt sich direkt auf seinen Mund und scheisst gemütlich rein.

www.femdom-berlin.com

Länge: 33 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Yezzclips
FetischDiva
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü