Lady Domi scheisst dem Sklaven vor Lady Hanna in sein Klomaul - Scatqueens-Berlin.com - Wir Scatqueens benutzen Toilettensklaven

Direkt zum Seiteninhalt
New Scatqueens Lady Hanna P1
Scatqueens Lady Domi ruft ihre Freundin an, die gerne mal bei der Benutzung eines Toilettensklaven dabei sein wollte. Die neue Scatqueens Lady heißt Hanna und findet es total super einen Sklaven wie ein Stück Scheiße zu behandeln. Zuerst muss der Sklave auf seinen Knien beiden Ladies Luft zufächern und bekommt von beiden Scatqueens zwischendurch immer wieder in seine Fresse und sein Sklavenmaul gerotzt. Dann ist Lady Domi bereit dem Sklaven vor den Augen ihrer Freundin in sein Maul zu kacken. Heute ist ihre Scheiße ziemlich weich und das Sklavenmaul füllt sich bis zur Oberkante. Die neue Scatqueen Lady Hanna muss lachen.

femdom-berlin.com


Länge: 13 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Lady Sandys Kontrolle
Scatqueens Lady Sandy kontrolliert heute, ob der Toilettensklave seine Arbeit ordentlich macht. Als sie in die Wohnung kommt, ist der Sklave noch nicht da. Er kommt zu spät und wird von Lady Sandy dementsprechend  empfangen. Er muss sofort auf seine nie Knie und devot ihre Füsse küssen, die in Flip Flops stecken. Nach dem ersten Fusskuss kommt eine paar saftige Ohrfeigen. Danach zieht Lady Sandy den Sklaven an seinen Haaren hinter sich her und macht ihn mit seinen Sklaven Aufgaben vertraut. Während Sie sich ausruht und Zeitung liest, muss der Sklave die Wohnung putzen. Dann muss Lady Sandy mal scheißen und ruft den Toilettensklaven zu sich. Der liegt auch schon bald da und hat die Aufgabe eine riesige Kackwurst von seiner KV Herrin zu zerkauen und zu schlucken. Sie füttert ihn und treibt ihn an, ihr Scheiße schneller zu fressen. Sie ist unzufrieden und so muss der Sklave sich anziehen, während sein Maul noch voller Scheiße ist und seine Wangen ganz dick.
So verlassen die beiden die Wohnung. Das ist die Strafe für den Toilettensklaven.

femdom-berlin.com


Länge: 30 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Toilet Slave Shit x3 P3
Nun kaut der Toilettensklave schon eine Weile an dem letzten Haufen Scheisse der drei KV Herrinen und schluckt ihn nach und nach herunter. Zur selben Zeit setzt Lady Domi schon an und kotzt in den Behälter, der auf dem Bauch des Toilettensklaven abgelegt ist. Dabei kann der Sklave zuschauen, wie sich der Kübel mit der Kotze der Scatqueens füllt. Danach ist nämlich Lady Lucy an der Reihe. Bei ihr ist nicht so sehr viel Kotze dabei, eher diese dicken schleimigen Bolzen, die in die Büchse plumpsen. Dann kommt Lady Kimi, die mehrermals mit in den Behälter kotzt. Die Masse ist schon ziemlich zäh und man könnt Sie sicherlich mit einem Schluck runterkriegen, weil ja alles zusammenhängt durch den Schleim, aber der Toilettensklave nimmt nur ganz kleine Schlucke. Er schafft wohl nicht mehr viel nach der ganzen Scheisse. Hier würde wohl ein zweiter Sklave nützlich sein, der die ganze Kotze der Scatqueens schluckt.

femdom-berlin.com


Länge: 12 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Toilet Slave Shit x3 P2
Der Toilettensklave liegt nach seiner ersten Ladung Scheisse immer noch am Boden. Während der Sklave darauf wartet, dass er mit der Scheisse abgefüllt wird, erniedrigen Ihn die Scatqueens und rotzen in sein Kackmaul. KV Herrin Domi füttert ihn dann mit ihrer Scheisse und als der Toilettensklave dann auch die zweite Portion Scheisse geschluckt hat,  hockt sich Lady Kimi knapp über sein Klomaul und scheisst eine riesige Kackwurst in sein Maul. Die Scatqueens lachen sich kaputt.

femdom-berlin.com


Länge: 12 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Toilet Slave Shit x3 P1
Der Toilettensklave liegt am Boden und wartet ganz brav mit weit geöffnetem Maul, bis eine Scatqueens Lady nach der anderen sich in seinem Maul ausgepisst hat. Lady Domi, Lady Kimi und Lady Lucy rotzen dem Sklaven auch in sein Klomaul und erniedrigen ihn verbal. Dann muss Lady Lucy scheissen und nutzt das schon offene Sklavenmaul. Sie scheisst direkt ihre Kackwurst in sein Maul rein. Nachdem der Toilettensklave die Scheisse seiner KV Herrin gekaut und geschluckt hat, muss er kurz die Pisse auflecken und bekommt von Lady Lucy ein zweites Mal in sein Maul geschissen.

femdom-berlin.com


Länge: 12 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Zurück zum Seiteninhalt