die Scatqueens feiern eine Party und benutzen einen Toilettensklaven - Scatqueens-Berlin.com - Wir Scatqueens benutzen Toilettensklaven

Direkt zum Seiteninhalt
Scatqueens Party 5/1
Die Scatqueens feiern ein wenig und ein Toilettensklave darf natürlich nicht fehlen. Der liegt schon am Boden und ist bereit abgefüllt zu werden. Alle Ladys lassen sich an diesem Klomaul aus. Lady Katharina kotzt sogar in sein Maul. Soviel Scheisse, Lady Lisa kackt wie gewohnt gleich mehrmals in den Rachen dieses Sklaven und freut sich über den Anblick. Der kaut und schluckt. Und die ganze Pisse die er schlucken muss, so muss ein Toilettensklave sein...

femdom-berlin.com


Länge: 31 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Scat Cats - Hot Shit for the Slave P2
Die Scatqueens sind zufrieden, der Toilettensklave liegt am Boden und ist abgefüllt, aber das reicht den Scatqueens noch nicht, sie wollen ihn richtig abfüllen, und kotzen ihm noch mehrere Ladungen in sein Sklavenmaul. Der Sklave schluckt alles brav und frisst die Stücken vom Boden, die daneben gagangen sind. Die Rotze danach ist richtig zäh und ist der kleine Sklaven Nachtisch.

femdom-berlin.com


Länge: 14 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Scat Cats - Hot Shit for the Slave P1
Die dumme Sklavensau ist in die Nachbarschaft gezogen, damit er immer sofort verfügbar ist, das testen die Scatqueens Kimi, Domi und Lucy heute. Ein Anruf mit Antrittsbefehl genügt und die Scheissefressersau ist in Minuten da. Sehr gut, so kann man sich auf sein Menschenklo verlassen. Damit es nicht langweilig wird, und weil die KV Herrinen ja auch Spass haben wollen, wird der Toilettensklave vorerst erniedrigt, ausgepeitscht, getrampelt, angerotzt und in seine dummen Eier getreten. Danach pinkelt Scatqueen Kimi in sein Maul und schiebt ihm eine große Kackwurst hinterher in sein Rachen, die jeder Toilettensklave gerne mal in seim Maul haben würde. Schön mit Mais und schön weich ist die Scheisse heute. So hat der Toilettensklave ersteinmal zu kauen.

femdom-berlin.com


Länge: 14 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Lady Katharina- Toilettpaper
Der Sklave ist ganz neu und bekommt von Scatqueen Lady Katharina ziemlich streng seine Eier abgebunden, so dass sie ganz prall sind. Sie fesselt ihn weiter und macht immer Schnur um seine Eier und seinen Schwanz und rotzt da kräftig rauf. Dann hängt sie ein paar Gewichte an seine Eier und ein kleine Glocke. Die muss der Sklave jetzt zum klingeln bringen. Da hängt Lady Katharina noch ein Gewicht an die Hoden. Der Schwanz ist schon ganz hart. Anscheinend gefällt es dem Sklaven, wenn seine Eier so lang gezogen werden. Danach muss er sich auf den Boden legen und seine Eier werden wieder streng gefesselt und über einen Seil stramm nach oben gezogen. So wird dem Sklaven ersteinmal auf den Schwanz gepinkelt und dann direkt in sein Sklavenmaul. Dann drück Scatqueen Lady Katharina ziemlich lange und die Rosette öffnet sich immer und immer wieder, aber es kommt keine Scheisse, da fängt der Toilettensklave dann an, die Rosette mit seiner Zunge zu verwöhnen und steckt sie tief in den Anus von Lady Katharina, die genaue Anweisungen gibt. Es scheint ihr auch zu gefallen. Dann kommt doch noch eine kleine Kackwurst aus dem schönen Hinter dieser tollen KV Domina. Jetzt wird es ernst für den Toilettensklaven, ist er fähig die Kacke von seiner KV Herrin Katharina zu fressen?

femdom-berlin.com


Länge: 44 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Scat Cats - Die Putz Tunte P2
Jetzt liegt die dumme scheissefressende Putztunte am Boden und hat schon fast den ganzen haufen Kacke von Lady Domi aufgefressen. Aber Scatqueen Lady Kimi muss auch mal kräftig in sein Kackmaul scheissen. Natürlich pinkeln die beiden KV Dominas auch in sein Kackmaul. Rotze und Kotze kommt als Nachschlag direkt rein in sein Tuntenmaul. Immer wieder schluckt er die Kacke, Pisse, Kotze und Rotze. Er ist inzwischen soweit abgerichtet, das er auf einer KV Party ohne weiteres mehreren Damen als Toilettensklave dienen könnte.

femdom-berlin.com


Länge: 15 min. - Format: WMV - Sprache: Deutsch

Zurück zum Seiteninhalt